Prophet

Was auch immer ich jetzt schreiben werde, weiß ich noch nicht- denn ich weiß gerade selbst nicht, was mich wirklich beschäftigt, denn eigentlich ist nichts geschehen. Vielmehr bewahrheiten sich bei mir immer Vorahnungen und Gedanken, aber nur wenn sie schlecht sind 😉 Aber irgendwie macht es einem den geplanten Absprung leichter und der Rucksack wird gleich mit entsorgt. Das schlimme ist, dass so denke ich kaum jemand schuld hat- eher sind es meine vielleicht völlig überzogenen Erwartungen an die Welt. In meiner Welt gibt es Liebe, Treue, Vertrauen und vor allem loyalität. Scheinbar bin ich damit ziemlich alleine, doch was soll man mit einer Welt, welcher diese grundlegenden Dinge fehlen? Macht doch eigentlich keinen Sinn- aber scheinbar muss man sich damit arrangieren, oder scheitern. Viele werden denken, dass ich schon wieder im Liebeskummerwahn schreibe, aber davon sprech ich nicht. Frauen kommen und gehen leider auch wieder, nur die wenigsten bleiben, denn Liebe scheint nicht mehr für die Ewigkeit gemacht, aber das ist ein anderes Thema- ich dachte jedoch immer, dass es einige Dinge gibt, welche wirklich Bestand haben und in dieser Welt überleben und nach meinen Regeln ablaufen können. Dazu zählten für mich immer Freunde. Das klingt jetzt doof und vielleicht auch etwas wie in der 8. Klasse, aber für mich gab es immer Menschen, welche ich in meinem Leben haben wollte und welche für mich wichtiger waren, als die Regeln der Welt. Nur wenn das von der anderen Seite nicht so gesehen wird, kann man ganz schön auf die Fresse fallen- aber wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben habe, meine Fallhöhe ist zur Zeit sehr gering, also was soll schon passieren? Aber es ist irgendwie immer wieder ernüchternd, wenn man einen solchen Punkt erreicht und wie gesagt am Ende ist es nicht die schuld der anderen vielmehr meine eigene- so sit die Welt. Diesen Satz mkuss ich scheinbar immer wieder lernen, nur wird er nichts daran ändern, dass mir eine solche Welt augf den Sack geht.  Dann rauch ich halt noch eine…


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen