Arbeitsgruppe Kosmos

Jetzt hab ich hier auf dem Blog schon ziemlich lange nix mehr von mir hören lassen. Nagut Youtube Videos gab es jeden Tag, aber sonst war es extrem ruhig. Das lag vor allem an mangelnden zeitlichen Ressourcen. Neben Muggen ohne Ende, ziemlich viel Arbeit im Job und fleißigen Videoschnippseleien für Youtube haben wir im Bandraum an einem kleinen neuen Album gearbeitet, welches nun endlich bald das Licht der Welt erblicken soll. Die Gruppe trägt den Namen “Arbeistgruppe Kosmos” und unser erstes musikalisches Machwerk wird den Titel: “Hobbykeller” tragen. Mehr sei einfach noch nicht verraten. Aber hier gibt es jetzt den ersten Song zum anhören. Ich hoffe er gefällt so ein zwei Menschen, damit sich die ganze Arbeit auch gelohnt hat. Danke fürs reinschauen!

AG Kosmos: Hobbykeller

Wochenrückblick #26

“Montag muss ja sein, aber morgen ist wieder Wochenende.” Mit diesem Sinnspruch des Mietnomaden starten wir in einen neuen Wochenrückblick. Dieser ist schon der sechsundzwanzigste seiner Art, was übersetzt so viel heißt wie, ein halbes Jahr mache ich hier jetzt schon rum und spamme die Welt voll. Schon ein ziemlicher Erfolg, also hoch die Tassen und Freude im Überfluss für alle- also dann halt für mich. Ein wenig Routine hat sich dabei mittlerweile auch eingeschlichten, aber das muss ja nichts schlechtes sein. Jetzt also zum Rück- und Ausblick.

Eragaming

Wie bereits gewohnt beginnen wir mit der Rück- und Ausschau bei meinen Gamingvideos und was soll ich sagen? Es war wie immer und es wird wie immer. Ich spiele eindeutig zu lange Spiele, welche zu viele Folgen brauchen um durchgespielt zu sein, aber ich hab meinem Spaß dran. Deswegen gab es in der letzten Woche das übliche Konklomerat auss: Ascension to the Throne, Hand of Fate und World of Tanks, welches so auch in dieser Woche Bestand haben wird. Es gibt also: Ascension, Hand, Ascension, Hand, Ascension, Panzer, Panzer, Panzer (Die Wochentage kann man dabei selber zuordnen). Als Highlight kann ich schon maal den Luchs am Sonntag ankündigen. Der niedlichstes Panzer des gesamten Spiels, zieht wieder los um alle zu ärgern. Ich bin nach wie vor echt Stolz darauf, neben allem Lebensstress dieses Angebot nun auch schon seit einem halben Jahr auf die Reihe zu bringen. Jetzt muss nur noch jemand zusehen 😉

Musik

Musikalisch geht es gerade ein wenig schwer von der Hand. Einfach weil die Livemugge jede Menge Probenzeit für Altbekanntes braucht, man selbst aber eigentlich an neuem Material arbeiten will. Da sind sie also wieder die zwei Herzen in einer Brust. Da Live aber vor Menschen ist und es dafür durchaus auch ab und zu ein wenig Geld gibt, stehen die alten Schinken auf der Menükarte. Vielleicht purzelt ja im Anschluss noch eine vegane Melodie mit heraus. Wir sind auf alle Fälle fleißig und “tuen was wir können”. Ansonsten gehht es am Wochenende wieder nach Oberschöna um einen jungen Menschen auf dem Weg zur Mannwerdung zu versauen. Das ist doch ein Stellenprofil mit welchem ich sehr gut leben kann. Wir haben nebenbei in dieser Woche unser erstes Eichenschild Album Online verkauft. Eine große Freude und direkt ein Anlass nochmal Werbung zu machen. Kauft alte Eichenschild Alben, bevor sie schlecht werden, was jederzeit passieren kann.

Krautuni

Die Krautuni schleicht leider mehr, als das sie rennt, was auch meiner persönlichen Faulheit geschuldet ist- ich werde das beim heutigen Vorstandstreffen ansprechen und den Schuldigen hart abmahnen. Da ich den jedoch kenne, weiß ich jetzt schon, dass es nicht wirklich einen Effekt haben wird- Schade drum. Aber wir basteln weiter und mühsam ernährt sich die Nerdtruppe. Wird schon werden…irgendwann.

Filme

Wenig Zeit heißt auch wenig Filme. Aber manchmal muss man sich die Zeit für einen Film auch einfach nehmen, auch wenn einem das Hirn sagt, dass das eine blöde Idee ist. Deswegen war ich in Logen und hab dazu in der letzten Woche ein paar Zeilen verfasst. Die kann man hier nachlesen. Großartiger Film und endlich mal wieder was jenseits von Zocken auf meinen Seiten.

Bücher

Was für die Filme gilt, gilt für die Bücher leider erst recht. Wenig Zeit und damit auch wenig Möglichkeiten was zu lesen und erst recht was darüber zu schreiben. Ich habe jedoch am Wochenende das letzte Machwerk von Neil Gaiman abgeschlossen und werde in dieser Woche versuchen dazu drei Sätze rauszudrücken. Für alle die sich auch so dafür interessieren nur weil Gaiman draufsteht, hier der Link zum Buch. Spannendes Konzept mit leider viel verschenktem Potenzial, aber dazu mehr im Lauf der Woche.

 

 

Und sonst so

Der Frühling ist da. Erster Grund zur Freude. Meine Google Adsense Sperre ist aufgehoben worden, so dass ich jetzt wieder 2- 3 Cent im Monat mit dem Ganzen Zeug hier verdienen kann. Zweiter Grund zur Freude. Und ich habe gerade ein neues Projekt für Youtube abgeschlossen. Dritter Grund zur Freude. Demnach kann es nur noch schlimmer werden. In diesem Sinne, habt ne geile Zeit und macht was draus.

Hier noch das geilste Video vom Wochenende- das ist wirklich mal geil gelaufen:

Wochenrückblick #24

Ahoi und willkommen zum Montag! Ich weiß für viele kein schöner Satz, aber was will man machen. Ich werde mich heute hier auch ausgesprochen kurz fassen, einfach weil nichts passiert ist. Ich komme gerade einfach nicht dazu Content zu erstellen, welcher jenseits meines Gaming Kontextes daherkommt. Es nervt mich selber ein wenig und ich bin tatsächlich nicht so produktiv, wie ich mir das vorgenommen habe, aber ich kann es leider auch nicht ändern. Deswegen heute mal nur ein kleiner Ausblick ohne Versprechen, welche ich nicht halten kann.

Eragaming

In dieser Woche geht Ascension to the Throne in eine neue Runde und ich hab endlich ein wenig Erfolg- jetzt kommt die Sache ins Rollen. Ansonsten bleibt alles wie immer. Also sieht der Plas für die Woche so aus: Ascension, Hand of Fate, Ascension, Hand of Fate, Ascension, Hand of Fate, Panzer, Panzer, Panzer. Alles in allem doch ziemlich gut. Und alles zu dem ich im Stande bin.

Musik

Wir hatten musikalisch am Wochenende Sendepause, so dass es keine heroischen Taten von Konzerten zu berichten gibt, aber wir haben geprobt und das neue Projekt hat jetzt schon sechs Lieder am Start, welche ich schon ziemlich gut finde. Leider scheitert die Erhöhung der Musikerzahl, an möglichen Musikern. Wir werden sehen. Dieses Wochenende sind wir wieder in voller Zweimannstärke in Oberschöna auf der Matte und das macht durchaus Freude, auch wenn dann natürlich wieder nix anderes wird.

Krautuni

Der Reboot unseres kleinen Projektes frisst auch ein wenig Zeit und vor allem sieht es so aus, als wäre die Gruppe noch ein wenig geschrumpft. Was ist das eigentlich mit diesen Menschen- alle irgendwie nur noch beschäftigt, privat gestört oder anderweitig nicht mehr motiviert irgendwas geiles auf die Beine zu stellen? Schade drum. Jetzt sind wir also nur noch zwei Leute die versuchen diesen kleinen Traum am Leben zu halten, aber wie auch für alles andere gilt: “Aufgeben is nicht”.

Bücher

Im Buchregal herrscht Langeweile und Ödnis. Ich komme einfach nicht dazu. Weder komm ich zum Lesen noch zum Schreiben. Ich muss glaub ich mal ein Jahr frei nehmen um auf die Tasten zu hauen.

Sonst so

So das war jetzt extrem viel Rumgeheule, aber so ist es eigentlich ja gar nicht gemeint. Denn eigentlich ist es ja schön viel zu tun zu haben, das zeigt man ist nicht ganz nutzlos, oder so. Also macht euch ne stressige Woche und bis bald mal wieder. Era

Wochenrückblick #22

Die Zeit rennt einfach nur so dahin. Draußen scheint die Sonne und es fühlt sich schon ein wenig nach Frühling an. Es wäre alles perfekt, wenn jetzt nicht ausgerechnet Montag wäre. Aber Jammern und Rumheulen bringt nix, deswegen jetzt wie immer der kleine Rück- und vor allem Ausblick für diese kleine Seite hier.

Eragaming

Fangen wir mit Gaming an. Der Youtube Kanal läuft stabil und konstant, was für mich schon eine große Leistung ist. Jeden Tag ein paar Aufrufe und ich schaffe es jeden Tag irgendwie ein Video online zu kriegen. Deswegen der Rückblick auf die letzte Woche: Ultima, Hand of Fate, Ultima, Hand of Fate, Ultima, Panzer, Panzer, Panzer. Jo so schnell kann es gehen. Es hat sich wie zu erwarten war nicht wirklich viel im Programm geändert. Das wird auch in dieser Woche so sein: Ultima, Hand of Fate, Ultima, Hand of Fate, Ultima, Panzer, Panzer, Panzer- jetzt jedoch gibt es eine große Ankündigung. Ultima 8 wird in dieser Woche zu Ende gehen. Icch habe die letzte Folge im Kasten und am Freitag strahle ich endlich das Ende aus, auf welches ich 22 Jahre hingearbeitet habe. Ich bin schon stolz und vor allem froh dies endlich geschafft zu haben. Damit wird auch in der nächsten Woche ein Sendeplatz frei, welcher mit einem anderen uralten Spiel gefüllt werden soll. Mehr möchte ich dazu jetzt erstmal nicht verraten- aber es kennt kein Schwein.

Musik

Bei der Musik war in der letzten Woche auch ziemlich viel los. Das neue Projekt hat jetzt 5 Lieder und einige davon gefallen mir dann doch schon ziemlich gut. Es sieht also gut aus für die vegane Volksmusik. Daneben war bei Gebrüder Nonsens mal ein Wochenende frei, was echt mal gut tat, so zwischen dem ganzen Jahresanfangsstress. Jetzt ist aber genug Pause und wir sind am kommenden Wochenende wieder im Anno Domini. Freitag und Samstag sind auch noch Plätze frei. Ihr dürft also gerne vorbeikommen und nen schönen Abend mit schlechter Musik haben. Heut gibt es auch noch gute Neuigkeiten von meiner ehemaligen Kapelle Eichenschild. Nach einer Woche stehen jetzt die Alben auf Gedeih und Verderb und Das Ende vom Lied digital auf allen großen Plattformen zur Verfügung. Mehr Details dazu gibt es hier. Ich freue mich da sehr drüber, zumal das auch heißt, wir können die Musik für alle Verfügbar halten, ohne uns selbst zu viel Arbeit zu machen. Ich hoffe das ist so für euch in Ordnung.

Krautuni

Was bei der Musik gerade läuft ist bei der Krautuni gerade absolut nicht gegeben. Aus privaten Gründen schaffen wir es nicht uns mal wieder zu treffen und die weiteren Schritte zzu besprechen. Das Projekt hat echt mehr Klippen, als gut für einen DAU wie mich sein kann, aber aufgeben ist nicht- so werden wir halt weiter versuchen mal wieder in die Gänge zu kommen.

Bücher

Im Bücheruniversum, gab es bei mir eine Neuerwerbung, welche ich in nächster Zeit einmal vorstellen möchte und es gab eine kleine Rezension zu einm der ältesten Klassiker in meinem Bücherschrank. Ich habe versucht etwas zu “Die Legende” zu verfassen, welches die epische Bandbreite des Werkes rüberbringen soll und gleichzeitig alle Arten von Spoiler umschiffen soll, das war echt schwer und ich bin noch nicht davon überzeugt, dass es mir gelungen ist. Aber es ist so gut, wie es sein kann. Selber zum Schreiben bin ich leider nicht gekommen, da meine Kreativität irgendwie immer erst auf den Plan tritt, wenn die Langeweile mich zu überrollen droht- und davon kann zur Zeit leider absolut keine Rede sein.

Und sonst so?

Ansonsten werkel ich weiter vor mich hin. Ein paar neue reihen für meinen Youtube Kanal sind in Arbeit und es wird immer schwerer gute World of Tanks Replays zu bekommen, da ich zur Zeit einfach nur noch dämliche MatchUps bekomme. Wir gewinnen 15:0 die anderen gewinnen 15:1 mein Team ist tot, bevor ich losgefahren bin- der übliche Wochenendwahnsinn. Ansonsten gibt es noch ne seltsame Meldung. Vorigen Dienstag wurde mein Google Adsense Konto für 30 Tage gesperrt, ohne das wir dazu ein Grund genannt wurde, außer illegale Aktivitäten. Ich kann  dagegen auch nichts unternehmen. Das heißt es werden zur Zeit keine Werbeanzeigen für diese Seite hier ausgeliefert, was eigentlich nicht wirklich schlimm ist- es werden aber auch keine Werbeanzeigen auf meinen Youtube Videos geschaltet, so dass in diesem Bereich derzeit alles suspendiert ist. Das kotzt mich schon ganz schön an. Nicht das ich da Geld verdient hätte, aber wenn die Sperre abgelaufen ist, muss ich alles neu einrichten- also das ist jede Menge Arbeit und ehrlich gesagt ziemlich nervig und vor allem undurchsichtig gelaufen. Aber aufgeben ist nicht- das gilt für google ebenso wie für Montage. Euch ne geile Woche.

Wochenrückblick #04

Da ist er wieder, der Tag den alle so lieben- Herzlich Willkommen Montag! Für mich ist es demnach wieder Zeit ein wenig auf die letzte Woche zurückzublicken und vor allem auch einen kleinen Ausblick auf kommendes zu kredenzen. Vielleicht fange ich diesmal mit einigen allgemeinen Ausführungen an. Die Seite hier läuft eher schlecht als recht. Wahrscheinlich ist der ganze Kram, den ich so veranstalte für die Menschheit nicht sonderlich relevant und wichtig. Ich mach das hier dennoch weiter. Vielleicht dient das Ganze ja irgendwann einmal in ferner Zukunft einer neuen Generation von Lebensformen auf dem Planeten als Quelle für historische Forschungen. Es wäre dennoch schön, wenn irgendjemand, der das hier liest mal ein Zeichen geben würde (Kommentar oder sowas), damit ich weiß ich bin nicht allein im Universum. Doch jetzt zum eigentlichen Inhalt.

Eramusik

Musikalisch stand diese Woche nur eine Mugge in Oberschöna auf dem programm, welche aber auch nur bei uns auf dem Programm stand. Das heißt- Kneipe voll, aber alle im edlen Zwirn zur Hochzeit, so dass wir unverrichteter Dinge wieder abfahren konnten. Planung und Absprachen waren eben noch nie unsere Stärken. Aber man war mal draußen und hat die Welt gesehen (ist zwar immer die gleiche Strecke, aber bei Licht bin ich da auch noch nicht zurückgefahren). Mehr ist leider in der letzten Woche nicht geworden. In dieser Woche stehen dafür wieder verschiedene Dinge auf dem Programm. Mittwoch ist wieder Probe um Christoph zu einem vollwertigen Nonsensbruder zu machen und wir wollen weiter an der verganen Volksmusik arbeiten. Für unseren ersten Song fehlt nur noch ein Video um diesen auch auf allen Kanälen unter das Volk zu bringen. Wenn sich jemand in der Lage fühlt uns dabei zu helfen (Filmen etc.) wäre ich durchaus dankbar und könnte einen feuchten Händedruck anbieten. Am Wochenende ist tatsächlich mal kein Konzert, so dass vielleicht auch da noch was geht. Ich muss ungefähr noch 6 Liedtexte zu Ende bringen, welche bereits angefangen irgendwo rumliegen. Es wird schon alles.

Krautuni

Krautuni war diese Woche durchaus ein viel bearbeitetes Thema. Ich habe endlich den ersten etwas größeren Artikel zum Thema geschrieben. Und wir sind in einer Phase in der langsam aber sicher verschiedene Dinge nutz- und sichtbar werden. Aber eine Schule baut sich eben nicht über Nacht, vor allem nicht mit drei Bauarbeitern. Also wer uns noch helfen will schreibt bitte an mail@krautuni.de oder läßt anderweitig Kontaktdaten da. Den zugehörigen Blog konnte ich aufgrund fehlender Rechte leider letzte Woche noch nicht einrichten, aber ich werde das in dieser Woche nachholen und dann kann man alle Entwicklungen rund um unser geiles Projekt auf blog.krautuni.de verfolgen oder eben hier. Ich halte euch auf dem Laufenden. Neben dem Blog steht vor allem die Diät der Seite auf dem Programm. Zum einen müssen wir den Funktionsumfang auf ein kleines, einfaches Maß reduzieren und wie bei jeder Diät soll am Ende die Seite auch zu einer Schönheit erblühen. Wir werden auch irgendwann Tester für alles brauchen. Wenn da schon jetzt jemand Lust drauf hat, dann meldet euch. Kontakte stehen ja oben. Also gibt es viel zu tun an der Bildungsfront.

Eragaming

Die Spieleabteilung nimmt nach wie vor den größten Teil meiner Zeit und meiner Ressourcen ein (neben der Uni) und das liegt vor allem daran, dass ich da jede Menge Spaß dran habe. Es schauen auch tatsächlich ein zwei Leute zu, wobei ich davon ausgehen, dass die nur schauen weil ich die kennen und die Angst haben ich wäre sonst sauer 😉 . Aber die Begründung ist mir egal, so lange einige schauen. Letzte Woche gab es wie immer den “ersten Panzer des Tages” und da waren tatsächlich ein paar wirklich coole Geschichten mit dabei. Ich empfehle das VK 2801 Replay. Mehr Spaß kann man mit Hosen an nicht haben. Neben diesem mittlerweile schon altbekannten Format hab ich am Sonntag auch eine neue Reihe gestartet, welche euch in Zukunft immer Sonntag 15.00 Uhr zum Kaffee mit der Familie beglücken soll. Es gibt jetzt den “geilsten Panzer des Tages”. Dabei liegt der Fokus auf wirklich gelungenen Gefechten, welche ja ab und zu bei World of Tanks anfallen sollen. Neben der ganzen Panzerei arbeite ich natürlich weiter an den alten Spielen (Ultima 8) und kann für diese Woche den Start einer neuen Serie auf Youtube verkünden und jetzt Überraschung es wird noch nicht Ultima sein. Die alten Spiele werden bzw. sollen dann immer Montag, Mittwoch und Freitag auf dem Kanal auftauchen. Heute Abend gehts los. Ultima muss leider noch ein wenig warten, einfach weil mir dafür gerade wieder ein wenig die Zeit fehlt- aber es kommt – irgendwann.

Tutorials und Bücher

In diesen Bereichen ist absolut nix passiert. Für Bücher fehlt die Zeit und Tutorials mag keiner haben- also bleibt das. Änderungswünsche bitte an mich übermitteln.

Allgemeines

Tja das Leben und die Arbeit stehen nicht still und alle kleinen Projekte fressen immer mal wieder Zeit, also seid nicht sauer, wenn das ab und zu dann nix wird mit dem pünktlichen Content. Alles in allem sind die Projekte für mich jedoch eine enorme Bereicherung meines Lebens und meiner Freiheit, so dass ich nicht davon lassen werde. Wer auch immer irgendwas mittun möchte, oder auch neue Sachen anstoßen möchte, möge sich bei mir melden- ick würd mich freuen und wünsche euch jetzt erstmal ne gute neue Woche und möge sie genug Zeit für die schönen Dinge des Lebens beinhalten.

PS: Verkaufszahlen für diese Woche- unverändert. 😉

 

Montag: Wochenrückblick

Eine Woche steht jetzt die ganze Seite hier und es ist alles noch nicht wirklich perfekt, aber irgendwie hab ich schon das Gefühl, dass ich so langsam alles in den Griff bekomme und deshalb gibt es für mich jetzt ne kleine Geschichte. Ich werd einfach Montags nen kleinen Wochenrückblick verfassen, der die Aufgabe hat für mich selber noch einmal klar zu ziehen, was ich denn die Woche so verbrochen hab. Diese Woche stand vor allem im Zeichen der Videobearbeitung. Ich hab ziemlich viele Stunden damit verbracht Screenrecording und Schnitt zu lernene. Da nutzt einem ein 10 Jahre altes Studium leider nicht mehr wirklich viel. Ich hab noch studiert, als Avid und Bänder der letzte Schrei waren, also alles nochmal neu. Aber ich denke so langsam hab ich den Bogen raus und der “Erste Panzer des Tages” steht erstmal. Also wird es so ich es mit Familie, Job, Musik und allem anderen Quatsch schaffe zumindest immer den Panzer auf Youtube stellen. Nebenbei arbeiten wir gerade an einem neuen Bühnenprogramm unter dem Motto: vegane Volksmusik. Die ersten Lieder sind geschrieben und ich bin gerade dabei das Zeug immer gleich fertig zu produzieren. Das hat den Vorteil, man hat am Ende wirklich einen Abschluss für ein Lied und vor allem hat man direkt die Backings um im Fernsehgarten Playback zu spielen 😉 Ja was sonst noch so? Ich hab mein erstes wirkliches Gaming Projekt gestartet und hab mich gestern zum ersten Mal seit sehr langer Zeit in die Welt Pagan begeben. Ultima kann einen tatsächlich immer noch fesseln auch wenn es seltsam aussieht. Aber ich werde erst einmal ein paar Teile fertig machen und dann eine kleine regelmäßige Serie draus machen. Ich hoffe diesmal schaff ich es wirklich bis zum Ende. Wir werden sehen. Dann sind meine alten Blogs hierher umgezogen und sind jetzt im Archiv zu bewundern. Aber Obacht nur für Menschen mit starken Nerven. Da regieren die melancholischen Gedanken vergangener Zeiten. Tja ansonsten hab ich nur ein wenig geschrieben und versucht meine ganzen Social Media Kanäle ans Laufen zu bringen. Eigentlich find ich Twitter, Facebook und Freunde schon ziemlich schwierig und vor allem nervig, aber wenn man will, dass man gesehen wird, kommt man da ja auch nicht mehr drum herum. Als letztes steht natürlich imkmer noch die Krautuni auf dem Plan und wir haben jetzt so weit ein fertiges Logo und Domains. Die Software läuft erstmal, muss jetzt natürlich noch optimiert und vor allem optisch auf einen besseren Stand gebracht werden. Ich denke war nicht ganz schlecht die Woche. Mal sehen was diese Woche wird. Leider fehlt mit halt ab und an einfach die Zeit Dinge durchzuziehen, aber meine Frau hält mir da schon ziemlich geil den Rücken frei ohne Sie ginge das alles nicht. In diesem Sinne: Danke und auf eine geile neue Woche.

PS: Das hab ich jetzt tasächlich vergessen. Man kann seit einigen Tagen hier auf der Seite auch einige Themen (oder alle) abonieren, so dass man immer die neuesten Beiträge per Mail zugestellt bekommt. Ich würde mich freuen, wenn das der ein oder andere nutzen würde. Außerdem kann man die Beiträge kommentieren, so dass ihr mir hier was dazu sagen könnt. Wäre gut, wenn ihr Tips und Anregungen dort hineinpacken würdet. Danke.