Don`t think make love

Status: Schwucht…. sorry schlechter Witz, aber tolles Filmchen – und schon wieder sprech ich in Rätseln, aber über meinen Status kann man derzeit echt Witze machen, da ich den selbst nicht so genau kenne 😉 Die Erde dreht sich dennoch weiter und nimmt mich mit, jeden Tag irgendwo anders hin, auch wenn ich selber dabei gar nix tue- so gesehen is so ne Welt echt nicht schlecht- tut sich immer mal was. Man merkt ich schreibe mal wieder einfach nur vor mich hin, doch der Tag war lang und ich fühle mich als hätte ich ne aufgeweichte Semmel im Kopf. Zu viel Computer zu wenig Leben. Das trifft es vielleicht gerade ganz gut. Dafür ist der Abendbereich in den nächsten Tagen wenigstens voll ausgelastet mit Dingen, die man eigentlich so ganz gerne macht und die einem auch so ein wenig die Last von den Schultern nehmen sollen. Heute gehts los mit meinem besten und ältesten Sandkastenfreund. So siehts aus. Viele lernen im Sandkasten ihre erste große Liebe kennen- ich meinen besten Freund- auch nicht so schlecht. Erschreckend ist eigentlich, dass man sich nur so selten sieht im Jahr und dafür irgendwie dann doch immer Anlässe braucht. Dabei kann ich sein Haus von der Haustür aus sehen, aber Arbeiten geht bei uns beiden und dazu hat er noch eine Familie und immer viel zu tun, und schon fehlt einfach die Zeit. Das gute daran ist jedoch, dass wir Freunde sind, da machen auch einige Wochen in denen man sich nicht sieht nichts aus. Freundschaft ist leider in den letzten Tagen, das bestimmende Thema und da kommen einem halt auch solche Gedanken. Aber nach reichlich ermahnenden Worten meiner Leser 😉 Will ich nicht wieder meine düsteren Gedanken hier abladen sondern einfach mit dem Schlachtruf der Menschheit enden: “Don`t think make love!” Also habt nen tollen Abend!


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. ..also ich weis net…

    ..nun les ich das hier schon ne ganze Weile und man kommt net umhin, sich doch von Woche zu Woche mehr sorgen um dich machen zu müßen!!!
    Es ist doch ein sehr extremes auf und nieder, ohne sich wennigstens einen hauch zu beruhigen.. Nun weist du ja ,das ich etwas ähnliches durch habe..auch wenn du es bestreitest..doch ich finde so viele Parallelen..wie man sich fühlt..wie es immer wieder aufkocht..und man regelrecht ohnmächtig in der Ecke hockt und mit der Welt abschliessen möchte..man auch keinen bock auf das Ganze drumherrum hat..und noch mehr von Schmerz zerfressen wird wenn man seine “Freunde” plötzlich “neu” kennenlernt..
    Die Welt wird nicht besser..ganz im Gegenteil..es wird immer schlimmer..jeder bekriegt jeden..Neid, Mißgunst..und was die zeit noch so alles mitbringt..
    Die alten Werte, auf die wir früher so viel wert gelegt haben, gibt es nur noch sehr selten..leider..aber es ist so…und das muß man sich klar werden..sich neu ordnen , zu sich finden..klare Linien stecken

    Andre,auch wenn die Zeit schwer ist…finde dich ..und schau nach vorn..auch für dich beginnt der Frühling..und die Sonne steigt von Tag zu Tag höher..nutze die Energie des “neu erwachens”..mach den einen Schritt nach vorn..und du wirst sehn das auch dann immer noch treue Leute neben dir stehen werden..! *zwinker

    ..mit besten Grüßen

Kommentar verfassen