Era vs. Facebook

Da bin ich wieder und ich habe beschlossen mich mehr an meine eigenen Vorgaben zu halten. Ich schreibe und ich diskutiere. Mehr kann ich leider nicht tun, aber besser als nichts ist es allemal. Ich habe gerade einen Post bei Facebook gefunden- das wird eh schon seit langem die Jauchegrube der dummen Menschen – den ich einfach so nicht stehen lassen kann, weil mir die Argumentation schon förmlich weh tut. Deswegen gibt es hier den Artikel und meine Meinung zu dem Gesagtem. Das ist am Ende auch besser als ein Kommentar und damit einhergehende Diskussionen. Los gehts!

Sag mal Baerbock bist du jetzt völlig bekloppt? Fangen wir mal mit dem Thema Beleidigung an, oder erwähnen es einfach mal nur so. Das sind die Leute die über zensur klagen, aber ihre Regierung so beleidigen können ohne im Knast zu landen. Schwierig. Du hast absolut kein Recht für uns Deutsche als gesammtes Volk zu sprechen. Danke du hast das mit der Demokratie nicht verstanden. Schade drum. Ihre partei ist gewählt worden und Teil der Regierung und somit als vereidigte Außenministerin absolut berechtigt für Deutschland zu sprechen. Deutschland ist überhaupt nicht bereit einen hohen Preis zu zahlen um die Ukraine zu unterstützen. Jetzt maßt du dir an, dass du natürlich für Deutschland sprechen kannst? Also ich als Deutscher kann das nicht mittragen und du hast tatsächlich kein Recht für Deutschland zu sprechen. Bei aller Liebe, wie wenig hast du leider von Demokratie verstanden. Dieser Mangel ist tasächlich das Kernproblem und zeigt einfach, dass du ein sehr guter Handlanger der russischen Politik bist. Des weiteren redest du gerade davon, dass du nicht bereit bist mehr für Energie zu zahlen um das Töten und Morden in der Ukraine nicht zu unterstützen. Das ist deine Meinung und die darfst du haben- zeigt aber auch, wie wenig Empathie du hast und das am Ende des Tages dir alle Werte scheißegal sind, solange es um dich und nur um dich und dein Wohlbefinden geht. Wie gesagt es ist dein gutes Recht, aber trotzdem zeugt es nicht von deiner charakterlichen Stärke. Das sind übrigens auch die Leute die immer Posten, wie gut die Welt früher war und was es da an Werten und Anstand gab und wie doof die neuen Generatioen sind usw. Viel mehr Heuchelei geht einfach nicht. Aber deine Meinung darfst du ja haben, aber behaupte nicht noch einmal, dass du für Deutschland sprichst. So eklig sind wir hoffentlich noch nicht alle. Der Amerikaner spielt Europa gegen Russland aus, bezieht weiterhin ungbremmst Öl, Gas und Kohle aus Russland und bestimmt unsere Sanktionen gegen Russland, um sein dreckiges Fracking Gas loszuwerden um Europa und besonders Deutschland wirtschaftlich und politisch weiter zu destabilisieren. Zu Redchtschreibung und Ausdruck äußere ich mich nicht, zumal ich da ja auch, gerade so wütend wie ich gerade bin, meine Schwächen habe, aber inhaltlich war das leider auch eine glatte 6 und verkennt vollkommen die Weltpolitische Lage. Ich sag mal so. Man darf die USA nicht mögen. Man darf die USA sogar kritisieren und Dinge doof finden. Meinungsfreiheit und so- hatten wir ja schon besprochen- aber Lügen darf man nicht. Die USA haben den Energieimport komplett gestoppt und verboten. Aus Russland beziehen die Staaten kein Öl mehr. Also hast du in diesem Satz gelogen. Übrigens bestimmen die Europäer die Sanktionen selbst und die USA haben auch sofort Verständnis geäußert und keinen Druck aufgebaut, dass wir weiter unser blutiges Öl und Gas aus Russland beziehen. Zweite Lüge. Die USA haben auch kein Interesse an einer geschwächten und destabilisierten EU- das ist tatsächlich ein Ziel Russlands zumindest wenn man der öffentlichen Doktrin vertrauen kann. Seit Jahren versuchen die Kriegstreiber USA Nordstream 2 zu verhindern. Jetzt haben sie Putin auf Kosten der Ukraine, bis aufs Äusserste gereizt. Europa hat das jahrelang billigend in Kauf genommen. Jetzt kommt wieder die Mär, dass die USA und die Nato schuld sind am Einmarsch und am Krieg. Am Arsch. Nordstream 2 war ein Projekt, was natürlich Deutschland noch mehr in die Energieabhängigkeit von Russland getrieben hätte (Ist ja auch so schon schlimm genug) und Russland gestärkt hätte. Natürlich wollen die Amis was verdienen und uns ihr Gas verkaufen – das ist dieser Kapitalismus von dem immer alle reden. Der ist ganz toll, wenn wir deutschen uns die Taschen voll machen, aber die anderen sollen das bitte nicht. Übrigens macht sich der Putin mit Gas und Öl auch die Taschen voll. Zumindest ein lupenreiner Kapitalist ist er. Aber ame Ende isses egal. Du sagst der Westen ist Schuld am Krieg, weil wir den armen Wladimir so geärgert haben. Das ist egal. Wenn man einmarschiert und auf alles schießen lässt, was nicht niet- und nagelfest ist, dann ist man Schuld- egal welche Gründe es da so gab. Und das gute ist- das ist eindeutig. Putin hat in seiner ersten Amtszeit eine sehr interessante und offene Rede im Bundestag gehalten. Da hast du noch in die Windel gekackt oder warst noch nicht geboren, er hat Deutschland und Europa die Hand gereicht für eine gemeinsame Wirtschaftszone und ein militärisches Bündnis. Da gab es damals stehende Ovationen. Aber leider hat man ihn damals nicht für ernst genommen. Über die Beleidigungen anderer Menschen hab ich schon kurz was gesagt. Es sagt aber auch viel aus, wenn du Menschen schon beleidigst, weil sie „zu jung“ sind. Traurig. Das machen tatsächlich immer nur diese verbitterten alten Leute die immer wollen, das alles so bleibt wie es ist. Aber egal. zur Rede Putins kann ich nicht viel sagen, außer- reden kann man viel, wenn der Tag lang ist und es ist außer dieser Rede von beiden Seiten nicht viel gekommen. Wäre bestimmt eine Chance gewesen, diese wurde aber nicht genutzt und das hat nichts mit der aktuellen Regierung zu tun. Außerdem hat Frau Merkel, die Putin dann doch sehr viel besser kennt als ich, mal gesagt, „Putin ist ein Lügner“. So jemand erzählt mir bestimmt immer was ich so hören will. Aber wie gesagt es ist nichts draus geworden und das hat mit der jetzigen Situation nun leider auch nichts mehr zu tun, denn auch so rechtfertigten verlette Gefühle und nicht angenommene Angebote keinen Angriffskrieg. Genau so wurde er die letzten Jahrzehnte von Europa belächelt und von den USA gereizt. Putin ist bestimmt kein Demokrat und der Krieg ist absolut nicht zu rechtfertigen. Er ist innenpolitisch ein absoluter Diktator. Aber aussenpolitisch wäre er ein besserer Partner als die hintervotzige USA. Bis jetzt war ich immer froh daß wir die Russen rechts von uns hatten, sonst hätten die USA längst wilde Sau mit uns gespielt. Ich weiß ehrlich nicht, wo du die ganzen Reize Russlands siehst. Für deutschland war Russland ein guter Markt und wir haben viele Geschäfte gemacht und sind gut miteinander ausgekommen und da war jetzt wenig Reiz dabei. Dann kommen die einzigen zwei halbwegs vernünftigen Sätze in deinem ganzen Text- Hut ab. Der Krieg ist nicht zu rechtfertige und doch versuchst du es die ganze Zeit: „USA hier, gereizt da… bla“ und Putin ist auch nach außen ein Diktator- das hast du verkannt und schön, dass du dich neben Russland so wohl fühlst- ich bin froh, dass wir in der Nato sind, sonst würden wir vielleicht auch schon über DDR 2.0 sprechen. Die USA hat Deutschland nach dem krieg wieder aufgebaut und war ein guter Partner- das kannst du jetzt madig machen und schlecht und doch profitierst auch du davon nqach der Wende in den gloreichen Westen gekommen zu sein. Das wäre ohne die USA so nicht möglich gewesen. Aber auch da sind wir wieder bei der Meinungsfreiheit und dein Undank sei dir gegönnt. Außer Reparationen und Diktatur hat der Osten nach demm Krieg übrigens relativ wenig von Russland bekommen. Gab da jetzt keinen Marshall- Plan. Übrigens hätten die USA mit oder ohne Russland rechts von uns „wilde Sau“ spielen können. Wir haben und hatten kein Bündnis mit Russland (also seit 1990) und die hätten uns nicht geholfen, wenn wir hier die wilde Sau Amerika gehabt häten. Aber auch da sei dir deine Meinung gegönnt, auch wenn sie dich lächerlich macht. Und jetzt stellst du dich hin, völlig fremdgesteuert und haust solch geistigen Dünnschiss raus. Diesen Preis zahlen wir Normal und Geringverdiener. Dir geht dieser,,hohe Preis,, doch am Arsch vorbei. Tu uns allen den Gefallen und verpiss dich aus der Politik oder halt einfach deine Klappe. Jetzt kommen wir doch mal zum Kern deiner Aussage. Du siehst es nicht ein, dass wir eine Politik machen, welche vielleicht noch mehr im Sinn hat als Geld und Kapitalismus. Du findest es Scheiße mehr bezahlen zu müssen, weil andere Menschen leiden. wie ich das finde habe ich oben schon mal gesagt. Du darfst diese Meinung haben, aber es macht dich auch zu einem sehr unsympathischen Menschen. Zu deinen Beleidigungen gilt das gleiche- wie unsympathisch kann man sein? Aber jetzt mal ne Frage- was wäre denn deine Antwort auf die Fragen der zeit? Die Politik sagt, wir wollen gegen Putin und für die Ukraine einstehen. Dafür müssen wir alle Opfer bringen. Außerdem arbeitet die Regierung an Lösungen für die Energieprobleme, was nunmal auch nicht so über Nacht machbar ist. Des weiteren hättest du ja auch selbst dich schon vor längerem vom benzin unabhängig machen können. Aber ist nun mal so: der Deutsche denkt er hat ein recht auf Auto und Rasen. Stimmt leider nicht. Ist traurig- ich fahre auch gerne und viel, aber das Recht gibt es nicht. Also bitte- was ist deine Lösung? Nach allem was ich von dir jetzt gelesen habe willst du das alles so bleibt wie es ist. putin kann die Ukraine abschlachten- wir bezahlen das mit unseren Öl- und Gasimporten und die Preise bleiben niedrige, damit dein SUV ach weiter mit 180 über die Autobahn krachen kann. Was aus der Ukraine wird und wie es danach weiter geht ist dir doch scheißegal, solange dein leben so bleibt wie es ist. So würde ich dich einschätzen und ich glaube es gibt relativ viele die hier so denken. Auch hier gilt es ist euer recht dieser Meinung zu haben und im Gegensatz zu Russland dürft ihr diese sogar äußern ohne weggesperrt zu werden, aber es ist eine moralische Bankrotterklärung und ich will von euch nie wieder etwas über Werte, Normen und Anstand lesen. Denn das habt ihr nicht. Ich wäre übrigens echt traurig, wenn in der jetzigen Lage unsere Regierung nichts mehr sagen würde. Aber meinungsfreiheit gibt es ja auch nur für dich und deinesgleichen und nicht für andere, selbst wenn es unsere Regierung ist. Und komm mir jetzt nicht mit deinem demokratierfernen Gefasel. Ja es ist auch deine regierung- so läuft das in der Demokratie nunmal. Die Mehrheit wählt und dann wird regiert. Auch wenn es nicht die Leute und Ideen sind, die du gut findest- aber so funktioniert das System. Wenn du das nicht magst musst du leider irgendwoanders hin, denn die demokratie bleibt da. Es gibt nur einen der als Sieger von diesem Schlachtfeld geht, weil er als einziger Interesse an einem wirtschaftlich und politisch destabiliesierten Europa hat und das sind die USA. Selbst den Satz verkackt- Glückwunsch. Europa wächst gerade zusammen und der Westen findet seine neue Position und Stärke und am Ende könnte sogar die EU gestärkt aus dem Konflikt hervorgehen, aber ich weiß euer Lager findet das noch furchtbarer. Schade drum. Die USA haben hier mit Abstand am wenigsten zu gewinnen. Wenn schon ein wirtschaftlicher Sieger her muss in deiner Denke dann heißt der Gewinner China. China gewinnt den kompletten russischen Markt für seine Waren und für den Billigimport von Energie und ist eindeutig der Gewinner. Aber am Ende ist es zynisch über so ewas jetzt zu diskutieren. Es ist Krieg und Menschen sterben- aber das ist dir egal solange dein Sprit günstig bleibt. Alles in allem bleibt mir die Hoffnung, dass ihr nicht die Mehrheit seid.

MfG, jemand der nicht bereit ist weiter so viel dummes zeug unkommentiert zu ertragen.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen