Langeweile

Und schon wieder ich, wahrscheinlich der nervigste Blogger im Netz, aber bevor ich anfange zu denken tip ich was.  Jetzt ist der Moment wieder gekommen. Nachrichten und gute Wünsche trudeln von überall her auf einen ein und man selber kann nur zusehen, die selben Phrasen zurückschicken und wenn man tief in sich hineinschaut stellt man fest, dass es wirklich nur Phrasen sind. Wie sehr wünscht man sich, dass die eintreffenden Nachrichten nicht aus dieser Phrasensucht heraus entstehen, quasi eine kleine Abbitte bevor man wieder in seinem kleinen gemütlichen Leben versinkt. Schnell winken und wieder weg. Man tut es ohne darüber nachzudenken, ähnlich wie die vielen Menschen die sich in wenigen Minuten oder auch Stunden in ihr tollen neuen Kleider werfen werden um sich in marode alte Kirchen zu drängeln. Kirchen die das ganze Jahr über niemand von ihnen von innen gesehen hat und die genau deswegen zerfallen, danach gehts nach Hause und es wird alles ausgewertet, der Pfarrer die anderen eute, das Programm, Ähnlich wie nach nem Kinotrip, dabei halte ich jede Wette, dass die meisten die da reden nicht einmal genau wissen warum das Colafest irgendwas mit Kirche zu tun hat, aber es gehört halt dazu. Keine Ahnung, da sind mir ehrliche versoffene Typen, die sich mit mir in Film- und Musikzitaten unterhalten lieber, weil das ist vieleicht auch nicht niveauvoll dafür aber ehrlich. Ehrlichkeit ist immer wieder das alles um was es sich so dreht. Ehrlichkeit und Dummheit, vieleicht sind genau das die Dinge an denen mein Leben gescheitert ist und vor allem an denen die Welt krankt. Wer sich jetzt angesprochen fühlt- du bist nicht gemeint 😉 wer bis hier gelesen hat kann ja so dumm nicht sein- oder grade doch?


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. du bist echt kunde, und des gefällt mir…
    so und nun schreib weiter, sonst geht mir der stoff aus

Kommentar verfassen