Nachtwache

Guten Abend oder wie auch immer man um diese Uhrzeit so sagt! Ich bin wieder da. Es ist schon erstaunlich, was Freunde, bier und vor allem gute Musik in einem auslösen und ändern können- es war kalt, aber es war schön und vielleicht für alle die auch im Weinter gerne grillen wollen, kauft euch ne gasmaske 😉 Wir nennen den Abend einfach Gorillas im Nebel, mit dem Sountrack dazu: “I`m comin up”. Man merkt mir gehts gut und da das so ist, möchte ich jetzt einfach das Geschwafel von mir kurz einstellen und noch einige Gedanken loswerden, die nicht unbedingt einen bezug zu mir haben, da sie eher Menschen betreffen, welche mir persönlich wirklich wichtig sind und denen es im Augenblick nicht gut geht! Freunde, die mehr verloren haben als ich selber in meinem kleinen Leben, stehen nun auch ganz alleine da und ich bewundere, wie diese mit der Situation umgehen, wie sie Stärke zeigen und zum Leben stehen in Momenten, die ich vielleicht selber so nicht bewältigen könnte- mein tiefster Respekt dafür. Vor allem aber denk ich gerade an eine Freundin, die mein leben unheimlich bereichert hat in den letzten Tagen und die selbst in einer sehr schwierigen Lage steckt, aus der ihr niemand heraus helfen kann, da sie noch nicht den Weg gefunden hat und diesen auch nur selber beschreiten kann. Trotzdem wenn ich dir irgendwie helfen kann, oder du einfach nur jemanden brauchst der für dich da ist oder zur Not auch mal einen umbringt oder sowas 😉 meld dich einfach. Ich hoffe dein abend war trotzdem so schön, wie du gehofft hast. So jetzt ist es alles ein wenig sehr persönlich geworden, dass war so nicht geplant, aber ich schreibe hier auch immer nur wild drauf los und habe mir selber die Auflage verpasst meine Posts und Sätze nicht nachzubearbeiten, was geschrieben ist bleibt so stehen is vielleicht doof, aber ein sehr ehrlicher Weg 😉 Ich hoffe es nimmt mir die letzten zeilen niemand krumm, weil ich sie von Herzen geschrieben habe. Ich wünsche euch allen eine tolle Nacht und ich wünschte jemand wäre jetzt hier bei mir und man könnte einfach mal wieder völlig glücklich sein… aber man kann ja nicht alles haben.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. hach immer wieder schön zu lesen…
    also ich weiß ja nicht wenn ich das letzte mal ein buch in den händen gehalten habe, was keine bedienungsanleitung oder garantieheft war…*lach
    aber hier macht lesen spass…
    eben weils so geschrieben is wie es eben da steht, voll aus dem leben gegriffen…mit den größeren und kleineren highlights oder fehlern die halt passieren.

    grüßle…
    und nu wieder zurück auf den heizkörper in die *besoffener reiter*- stellung 🙂

  2. 🙂 Gorillas im Nebel, also im tiefsten Winter zu Grillen, da bin ich noch nie drauf gekommen, die Hauptsache ist aber das ihr alle euren Spaß daran hattet 😉 Jo Du bist auf dem richtigen Weg, Dir fällt auf das auch andere Leute in Deiner Umgebung Probleme haben 😉 das sehe ich als großen Fortschritt.

    Trennungen sind ja nie schön und kommen auch nie zum richtigen Zeitpunkt und das beide die Trennung gleichzeitig wollen ist ja auch eher selten. Wenn sowas dann auch noch um die Weihnachtszeit kommt, dann empfinden wir das noch schlimmer als im Rest des Jahres. Ich bin keine gläubige Christin, aber um die Weihnachtszeit, oder besser gesagt in der dunklen Jahreszeit bin ich immer wesentlcih sensibler, ich wünsche Dir einen Guten Rutsch, l G Regina

Kommentar verfassen