Am Ende is der Horizont…

…und an diesem Horizont is ein Tunnel und am Ende von diesem Tunnel ist ein Licht und da wo das Licht brennt ist es zumindestens hell….

Mahlzeit! Nach den ganzen ziemlich schrägen Einträgen der letzten Tage, hat sich die Lage noch immer icht entspannt, dafür aber beruhigt- es lebt sich dann eben doch irgendwie in Wellen bei mir. Irgendwie scheint man doch nur bis zu einem gewissen Punkt über eine Sache nachdenken zu können, bevor der Geist einfach nicht mehr kann und dann kann man nur alles so hinnehmen wie es gerade ist. Das heißt jetzt nicht, dass man sich mit der ganzen Scheiße einfach abfinden soll, vielmehr macht das Denken keinen Sinn mehr, sondern ich  muss Handeln. Deswegen ist das Thema “Scheißwelt” erstmal erledigt, bis ich etwas dagegen unternommen habe- die Frage steht noch, ob ich nur mich verändere, oder ob ich die Welt verändere- sei ein Atomkrieg hätte doch viel schönes 😉 Sorry da is er wieder der olle Sarkasmus- mein bester Freund- willkommen zurück. Ansonsten kann ich auch gute Nachrichten verbreiten ich sehe noch immer wie ein Adler mit Brille- Sehtest bestanden und jetzt steht meinen großen Plänen nichts mehr im Weg- außer ich mir selbst vielleicht und Menschen, welche diesmal nichts davon haben. Aber die lass ich einfach links liegen und zieh an den ganzen Nasen einfach vorbei 😉 Ansonsten ist alles ruhig in mir und ich fühle eine Veränderung. Ich glaube die Gefühlslage verändert sich- es sind nicht mehr nur negative Empfindungen in mir, aber das wird wohl nicht lange vorhalten, denn ich habe das Gefühl, dass ich wieder auf eine Enttäuschung zusteuere, aber nach meinen Kampfansagen, welche ich der Welt und mir selbst ständig unterbreitet, muss ich das Risiko eingehen und nochmal “nach vorn stürmen, wo Engel furchtssam weichen.” So jetzt hab ich hier was von Shakespeare stehen, jetzt soll nochmal einer sagen, hier gäbe es kein Niveau! Nun denn das Leben ruft und einer muss es aufhalten- auf gehts!


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen