Wochenrückblick #10

Erster Advent ist schon wieder erledigt und der Vorweihnachtsstress kann mehr und mehr die Kontrolle übernehmen. Wie konnte eigentlich aus dieser Zeit so ein Gehetze werden? Aber diese philosophische Frage, werde ich jetzt einfach mal ignorieren und sagen: herzlich willkommen in einer neuen Woche und die startet mit einem Rückblick. Was war so los im Eradrionuniversum (Ja ist ein ziemlich riesiges Wort für so ein kleines kümmerliches Ding, aber mir ist nix anderes eingefallen).

Eragaming

Bei EradrionLP war diese Woche tatsächlich ein Meilenstein und für mich ne echt große Sache. Ich habe letzten Montag mein erstes Spiel beendet und Colonization erfolgreich über die Bühne gebracht- nach diesem harten Anfang war das doch schon mal ne Leistung. Viel wichtiger war für mich jedoch der Start von Ultima VIII, endlich. Nur um direkt festzustellen, dass der Ton bei den ersten Teilen echt schaurig schlecht gemischt ist. Diese Teile waren leider mit das erste, woran ich mich probiert habe, so dass ich da im nachhinein leider auch nichts mehr ändern kann. Dafür wird es besser versprochen (Teil 6). Es haben trotzdem einige reingeschaut und ich hoffe die bleiben mir auch treu und folgen mir durch Pagan, denn das ist es wirklich wert- versprochen. Ansonsten lief die Woche Osiris mit dem großen Patchreset und am Wochenende tummelten sich die britischen Panzer auf meinem Kanal- ich bin also doch ziemlich zufrieden. Hier nochmal der Hinweis auf g2a.com. Wenn ihr über den Link auf meiner Seite (Links ohne Adblocker) da mal reinschauen wollt, wäre ich euch sehr dankbar. Die haben wirklich gute Angebote und vor allem auch lustige Aktionen. Zur Zeit gibt es 10 Steamkeys für 1,99 Euro und völlig random. Durchaus witzig. Also schaut da mal rein. Diese Woche bleibt alles beim alten. Ultima, Osiris und Panzer. Ich denke das hat sich durchaus bewährt. Im kampf um die Weltreise gibt es leider keine neuen Nachrichten. Wir stehen bei EradrionLP nach wie vor bei 37 Abonennten, so dass ich noch kein Bier verlosen kann. Demnach loslegen wäre vonnöten.

Eramusik

Musikalisch dminiert zur Zeit das alte Zeug. Ich bin emsig am proben, damit ich die ersten Weihnachtsmuggen mit Christoph auf die Reihe bekomme, aber das sollte schon gut funktionierenund wir kriegen das hin. Da bleibt jedoch leider gerade keine Zeit für vegane Volksmusik. Das wird wohl erst nach Weihnachten wieder losgehen. Denn am Wochenende haben wir auch mit nem Anno Wochenende die Weihnachtssaison eröffnet. Das heißt jetzt wieder viele Muggen, viele Menschen, viele Getränke. In diesem Jahr geht die Saison auch bis zum 23.12.- wir ziehen also durch. Die neuen Termine für 2017 stehen auch für das Anno Domini fest und kommen bald auf unsere Homepage. Mehr gibt es dazu nicht zu berichten – erstmal.

Bücher

Im Bereich Bücher war es ebenfalls ziemlich ruhig. Selber schreiben ist gerade nicht einmal im Ansatz möglich, dafür gab es eine kleine Rezension zum guten alten Bartimäus. Ein Buch, welches ich auch nach den ganzen Jahren noch immer vorbehaltlos empfehlen kann. Ansonsten galt besonders hier- Stress fressen Content auf.

Krautuni

In dieser Woche gab es durchaus einen kleineren Rückschlag. Wir müssen uns für unser projekt noch einmal nach einer neuen Basis umsehen, da das von favourisierte System einfach zu kompliziert ist, um es den Nutzern zur Verfügung zu stellen. Es soll ja auch alles bedienbar sein. Aber wir haben ne gute Idee und werden diese Woche versuchen diese einmal auszuprobieren. Wir suchen auch nach wie vor nach Menschen, welche im Projekt mittun wollen. Einfach mal ne Nachricht an mail@krautuni.de

Eralog

Sonst ist nichts weiter passiert und ich kämpfe gerade ziemlich mit dem zeitmangel und den notwendigen Contentproduktionen, aber das wird alles wieder besser und dann gibt es in dieser Woche vielleicht leider nur neue Videos, aber das ist doch schon was oder? ja das ist was. In diesem Sinne euch ne schöne Woche und nehmt euch ab und zu mal die Zeit einfach mal nix zu machen. Der Era.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen