Bloggen

Guten Abend! Ich kan diesen letzten post irgendwie so nicht als letzten Post auf meiner Seite stehen lassen, denn besonders diese doch eher negativ besetzten Einträge, scheinen bei einigen Menschen doch sehr auf Unverständnis zu stoßen und sind auch nicht Ausdruck meiner selbst. Aber diese Einträge helfen es mir Gedanken aus meinem Kopf zu bekommen und diese nicht weiter mit mir herumschleppen zu müssen, das ist vielleicht das wichtigste und beste, was mir das posten hier auf meinem Blog gegeben hat. Es ist für mich immer sehr seltsam die Reaktionen darauf zu bekommen und Menschen die sich davon befrendet fühlen sehen zu müssen, aber ich bitte diese Leute das ganze dann bitte nicht zu lesen- vielmehr sind düstere Gedanken meiner Meinung nach definitiv ein Teil eines jeden Menschen und für mich persönlich ist es nun einmal ein guter und wichtiger Schritt meinen Kopf frei zu kriegen, dass ganze hier in die Welt zu entlassen! Also bitte lasst mir dieses Ventil, auch wenn es vielleicht nicht besonders spannend oder gut zu lesen ist. Aber wie ich bereits einmal erwähnte, das ganze hier ist mein Blog in dem ich vielleicht auch mehr von meiner dunklen Seite zulasse, als jemals zuvor in meinem Leben- damit muss man umgehen können.  Zur Zeit quält mich nunmal die Einsamkeit, was nach 3 Jahren irgendwie schon verständlich ist und durch die Aufarbeitung diesen Problems indem ich meine Gedanken mit anderen teilen kann, fühle ich mich weniger allein- deshalb versucht die Gefühlsduselei einfach zu ertragen, oder lest es einfach nicht (is kein Zwang hier) und lasst mir diesen schnulzigen Schrott, denn wenn ich solche Sachen niederschreibe, erkenne ich auch neue Seiten an mir selbst auch aus der Dunkelheit. Danke für die Aufmerksamkeit und bitte nehmt es mir nicht krumm, ich wollte das nur mal kurz loswerden…


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen