Montag: Wochenrückblick

Eine Woche steht jetzt die ganze Seite hier und es ist alles noch nicht wirklich perfekt, aber irgendwie hab ich schon das Gefühl, dass ich so langsam alles in den Griff bekomme und deshalb gibt es für mich jetzt ne kleine Geschichte. Ich werd einfach Montags nen kleinen Wochenrückblick verfassen, der die Aufgabe hat für mich selber noch einmal klar zu ziehen, was ich denn die Woche so verbrochen hab. Diese Woche stand vor allem im Zeichen der Videobearbeitung. Ich hab ziemlich viele Stunden damit verbracht Screenrecording und Schnitt zu lernene. Da nutzt einem ein 10 Jahre altes Studium leider nicht mehr wirklich viel. Ich hab noch studiert, als Avid und Bänder der letzte Schrei waren, also alles nochmal neu. Aber ich denke so langsam hab ich den Bogen raus und der “Erste Panzer des Tages” steht erstmal. Also wird es so ich es mit Familie, Job, Musik und allem anderen Quatsch schaffe zumindest immer den Panzer auf Youtube stellen. Nebenbei arbeiten wir gerade an einem neuen Bühnenprogramm unter dem Motto: vegane Volksmusik. Die ersten Lieder sind geschrieben und ich bin gerade dabei das Zeug immer gleich fertig zu produzieren. Das hat den Vorteil, man hat am Ende wirklich einen Abschluss für ein Lied und vor allem hat man direkt die Backings um im Fernsehgarten Playback zu spielen 😉 Ja was sonst noch so? Ich hab mein erstes wirkliches Gaming Projekt gestartet und hab mich gestern zum ersten Mal seit sehr langer Zeit in die Welt Pagan begeben. Ultima kann einen tatsächlich immer noch fesseln auch wenn es seltsam aussieht. Aber ich werde erst einmal ein paar Teile fertig machen und dann eine kleine regelmäßige Serie draus machen. Ich hoffe diesmal schaff ich es wirklich bis zum Ende. Wir werden sehen. Dann sind meine alten Blogs hierher umgezogen und sind jetzt im Archiv zu bewundern. Aber Obacht nur für Menschen mit starken Nerven. Da regieren die melancholischen Gedanken vergangener Zeiten. Tja ansonsten hab ich nur ein wenig geschrieben und versucht meine ganzen Social Media Kanäle ans Laufen zu bringen. Eigentlich find ich Twitter, Facebook und Freunde schon ziemlich schwierig und vor allem nervig, aber wenn man will, dass man gesehen wird, kommt man da ja auch nicht mehr drum herum. Als letztes steht natürlich imkmer noch die Krautuni auf dem Plan und wir haben jetzt so weit ein fertiges Logo und Domains. Die Software läuft erstmal, muss jetzt natürlich noch optimiert und vor allem optisch auf einen besseren Stand gebracht werden. Ich denke war nicht ganz schlecht die Woche. Mal sehen was diese Woche wird. Leider fehlt mit halt ab und an einfach die Zeit Dinge durchzuziehen, aber meine Frau hält mir da schon ziemlich geil den Rücken frei ohne Sie ginge das alles nicht. In diesem Sinne: Danke und auf eine geile neue Woche.

PS: Das hab ich jetzt tasächlich vergessen. Man kann seit einigen Tagen hier auf der Seite auch einige Themen (oder alle) abonieren, so dass man immer die neuesten Beiträge per Mail zugestellt bekommt. Ich würde mich freuen, wenn das der ein oder andere nutzen würde. Außerdem kann man die Beiträge kommentieren, so dass ihr mir hier was dazu sagen könnt. Wäre gut, wenn ihr Tips und Anregungen dort hineinpacken würdet. Danke.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen