The white blank page

Das war dann mal wieder das Wochenende- ich sollte mehr arbeiten gehen, kommt zur Zeit echt entspannter. Ich kann den ganzen Scheiß gerade einfach nicht mehr- geht mir auf den Senkel. Am Ende ist es allen doch eh egal, wie es einem geht und was man macht, solange sie bekommen, was sie wollen. Mann wenn ich mir die Posts hier anschaue, meine Weltanschauung geht von Post zu Post mehr vor die Hunde. Jetzt kann ich auch verstehen, warum Menschen Angst vor dem Denken haben. Vor allem hab ich langsam eh das Gefühl, dass mich die Welt für nen bekloppten Psychopathen oder sowas hält, aber an euch alle, die ihr sowas denkt, dann lest das hier nicht, dann ist das hier nicht für euch. Ich will keinen Rat ich will auch keine guten Worte, die kommen eh meist nur damit ich euch in Ruhe lasse- ich schreibe hier nur und einzig für mich. Vor allem geht das an alle, die nicht verstehen, worum es hier geht- die nicht verstehen können, weil sie mich und mein Leben eh nicht kennen! Erschreckenderweise sind da auch sehr viele so genannte Freunde dabei, welche einfach nicht verstehen, was ich mit dem Schreiben für mich selbst tue. Freunde ist eh das Wort des Tages, denn Freunde scheint es nicht mehr in der Form zu geben, wie es einmal war. Wir haben heute Facebookfreunde, Myspacefreunde, VZFreunde und was noch für Leute, ohne sie vielleicht emhr als nur einmal im Leben gesehen zu haben. Freunde sind doch heute mehr für die Freizeitgestaltung gedacht, als um zusammen das Leben zu teilen. Wenn ich meine Probleme nicht meinen Freunden erzählen kann, ohne dass diese gleich was unternehmen oder mir Ratschläge geben müssen, dann haben sie den Sinn nicht verstanden. Alles was ich hier so schreibe, habe ich früher meinen Freunden erzählt und dann war es weg- das geht nun heute nicht mehr. Aber Scheiß drauf. Ich muss mich gerade einfach mal wieder tierisch auskotzen. Langsam wirds ermüdend, gut aber dann lest es nicht. So was sag ich jetzt noch zu so nem doofen Sonntag! Ich bin in Burkau, das Wetter ist für`n Eimer und ich bin allein wie so oft in letzter Zeit, dafür sind zwei Freunde hier, welche nicht weglaufen können der eine heißt Herr Jameson und ist erst 12, dafür aber aus Irland und der andere heißt Musik, welche laut durch den Raum dröhnt und die beiden wollen vielleicht gar nicht hier sein, aber beide können nicht weglaufen 😉 In diesem Sinne, frohen verfickten Sonntag!


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen