Wind

Hallo zusammen! Jetzt ist laut meinem Kalender schon wieder Sonntag! Die erste Arbeitswoche ist für die meisten wieder vorbei, der Weihnachtskram ist endgültig verpackt und der Alltag hat uns wieder fest in seinen Klauen! Das erste Dresden WE der Saison, war so völlig anders als viele Wochenenden vorher. Ob das nun gut oder schlecht ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es auch so gehen kann und das es auch andere Leben gibt, welche gelebt seien wollen oder besser können und das ist im Ganzen doch eine ziemlich positive Erkenntnis. Ich habe übrigens jetzt schon den dritten Tag ohne Stalking überstanden und es geht mir gut damit! Die Mucken werden wieder intensiver und ich bin froh dabei nicht mehr die Weihnachtsmannmütze aufsetzen zu müssen 😉 Also alles in allem wirre Sachen, welche mir da gerade durch den Kopf schwirren und vielleicht sind alle Dinge, die einem gerade jetzt wieder passieren, auch nur deshlab weil sie neu sind, auch so wichtig für mich. Irgendwie wird man älter und erwartet irgendwann nicht mehr so viel neues zu erleben, aber in den letzten Tagen, weht ein ganz leichter Wind der Veränderung durch mein Leben und er fühlt sich so verdammt gut an- wie ein erster Bote des Frühlings- am Ende ist das auch alles wieder nur Einbildung, aber wenn einem solche Gedanken helfen besser mit dem Leben klar zu kommen, ist das doch egal- praktisch gehts mir besser- irgendwie auch eine Form der praktischen Philosophie. In diesem Sinne Gute Nacht und bis die Tage und vielleicht bis zu einem neuen Frühling.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen