Wochenrückblick #13

Montag! Juhu 😉 Ja es ist wieder Montag, aber die gute Nachricht ist, dass es der letzte Montag vor den Feiertagsorgien ist und und das wir nicht mehr lange durchhalten müssen. Deswegen könnte dies hier vielleicht schon der letzte Wochenrückblick in diesem Jahr sein. Mir persönlich wird es ehrlich gesagt nicht sonderlich schwer fallen dieses so seltsame und bekloppte Jahr 2016 hinter mir zu lassen. Aber wir sind hier ja nicht für nen Jahresrückblick, sondern wollen uns nur mit der letzten Woche beschäftigen und mit den Dingen die noch so kommen in diesem Jahr- ein Orakel 😉

Eragaming

Fangen wir mit dem Herz der Seite an. Im Bereich Gaming gab es das schon so liebgewonnene Programm aus Ultima VIII, Osiris und den Wochenendpanzern. Und um die Spannung zu nehmen, das wird auch in dieser Woche so sein. Montag, Mittwoch und Freitag geht es nach Pagan und Dienstag sowie Donnerstag ins Weltall. Jedoch muss ich an dieser Stelle den großen Weihnachtsfrieden verkündigen. Deswegen wird es am Samstag noch ein Gefecht mit den Panzern geben und danach zieht auf meinem Youtube Kanal der Weihnachtsfrieden ein. Das heißt keine Satanischen Rituale in Pagan und kein Schlachtfeldlärm. Ich habe viel mehr ein kleines Weihnachtsspecial vorbereitet. Mehr werde ich noch nicht verraten. Ein paar Fakten dazu wären, dass eine Aufnahme noch nie so furchtbar war, dass es den alten Geist der Weihnacht einfangen soll und vor allem, dass ich das nie wieder so machen werde. Aber vielleicht hat ja der ein oder andere Spaß an diesem Format. Eine kleine traurige Nachricht habe ich noch für alle, die gerne Osiris bei mir geschaut haben. Im neuen Jahr wird es dazu erst einmal keine weiteren Folgen geben. Die Basis ist wieder weggepacht worden und uns fehlt auch ein wenig die Zeit und vor allem die Geduld noch einmal von vorne zu beginnen. Deswegen gibt es im neuen Jahr auf diesem Sendeplatz ein ganz neues Projekt, aber ich habe jetzt schon so viel Spaß dabei das zu produzieren, dass ich mir keine Sorgen mache, ob es ankommt. Zum Stand der Bierchallenge muss ich leider sagen, dass wir bei 42 Abonnenten stehen und es dann doch ziemlich schlecht aussieht bis Sonntag noch die restlichen 8 Abonnenten zu bekommen, aber vielleicht irre ich mich ja auch. Werbung eurerseits könnte auf alle Fälle nicht schaden. Neben dem virtuellen Gaming Content, habe ich beschlossen auch ab und zu etwas über analoge Spiele zu verfassen und hier unter zu bringen. Letzte Woche gab es deswegen eine kleine Review zum Thema „Ja, Herr und Meister“ da ich wie immer kein Feedback bekommen habe, weiß ich nicht, ob ihr an solchen Dingen interessiert seid, aber ich mach das dann einfach für mich. Ich bin ja eh mein bester Kunde. Mal schauen, ob ich da noch das ein oder andere aus meiner Nerdsammlung präsentieren kann.

Krautuni

Die Krautuni war in letzter Zeit ziemlich ruhig. Das liegt vor allem daran, dass 2/3 der Mitarbeiter krank abgekackt sind und wir uns jetzt in den Weihnachtsurlaub verabschieden. Es dauert alles also noch eine geraume Zeit, aber so langsam hab ich mich damit arrangiert und das Projekt startet, wenn es startet. Support ist für die Aktion ja auch nicht zu bekommen. Aber in 2017 geht es wieder frisch ans Werk und wir werden sehen, wohin uns das Projekt bringen wird.

Musik

Weihnachten. Ja nach wie vor ist an der Nonsensfront der Kalender gut gefüllt und es gilt noch eine Menge durstiger und hungriger Menschen zu beglücken. Die ersten Muggen mit Christoph in Oberschöna sind gut gelaufen und für ihn ist das Jahr schon beendet. Mit Martin werden wir noch 5 Nächte im Anno Domini zu erleben sein bevor auch für uns eine kurze Zeit der Erholung ansteht. Vielleicht trifft man ja den einen oder anderen noch in diesem Jahr. Ansonsten geht es 2017 ziemlich ab. Wir haben durchaus größere Pläne. Wir wollen wieder mehr spielen- die Auftragsbücher sind auch schon gut gefüllt und unser neues Projekt soll auch im nächsten Jahr erstmals auf die Bühne gebracht werden. Dazu suchen wir noch lustige Ideen, wo und wie man das mal angehen könnte. Also wenn jemand ne coole Location hat oder sowas, her damit- vielleicht wird ja dieses bunte Programm euer Leben verändern 😉

Erafilm

Nach der mitternächtlichen Premiere von Rogue One, hab ich mich entschlossen meine drei bis fünf Gedanken dazu in Worte zu fassen und dazu mal was zu schreiben. Rein statistisch kam dieser Beitrag in der letzten Woche am besten an, aber Statistiken die man nicht selbst gefälscht hat sind ja immer ein wenig schwierig. Dennoch hab ich gestern entschieden, öfter mal so was zu schreiben und dafür ne neue Kategorie eingrichtet. Dort ist dann auch Platz für Serien und ähnlichen Krmepel- wer es mag, kann mir dazu ja mal Feedback geben.

Bücher

Ich hab in der letzten Woche auch noch ne kleine Rezension aus meinem Bücherschrank gemacht und es gab Rheingold. Ich finde nach wie vor, dass die Nibelungensaga selten so gelungen erzählt und interpretiert worden ist. Aber alles dazu findet ihr ja im Beitrag.

Zusammenfassung

Es bleibt festzuhalten, dass man im Leben echt was auf die Reihe bringen kann, wenn man mal ein wenig Zeit dafür hat und ich denke ich werde die nächsten freien Tage noch ein wenig nutzen um ein bissel was zu schaffen. Daneben möchte auf den letzten Metern noch einmal mein Buch als Last Minute Geschenk für Menschen die man nicht leiden kann empfehlen. Kostet wenig und sieht aus wie: „Ich hab mir Gedanken gemacht!“ Also greift zu. Irgendwie finden das hier alle Klasse – gibt es nur bei Amazon. Als letztes hätte ich noch eine kleine Bitte. Die ganzen kleinen Texte, Videos und anderweitigen Dinge, mach ich primär erst einmal für mich selber um Spaß daran zu haben, aber ein wenig Feedback wäre unheimlich hilfreich. Damit ich weiß, ob mein Content völlig an euch vorbei geht, oder wovon ihr gerne mehr oder weniger haben wollt. Zum anderen bin ich nach wie vor über Support sehr dankbar. Wenn ihr eh Spiele kaufen wollt, kauft doch bitte über meinen g2a Link (links) und alles andere über meinen Amaozonlink (rechts)- ich weiß das nervt, aber ohne Werbung werden Kosten in Zeit und Allegemein ein wenig zu hoch für mich um den Content zu produzieren, den ihr hier bei mir bekommt. Wenn ihr den Inhalt eh doof findet, dann müsst ihr mich auch nicht unterstützen, aber alle anderen können mir gerne ein wenig helfen, ohne eigene Kosten zu haben. Dafür wäre ich echt unheimlich dankbar. In diesem Sinne wünsche euch ne geile Woche und vor allem ein großartiges Fest mit jeder Menge Ruhe, Glühweinunfällen, alten und neuen Freunden und dem was Weihnachten ausmacht- jeder Menge Geschenke- äh ich meine Liebe. Bis dahin. Euer Era


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen