Wochenrückblick #29

Und schon ist wieder Montag und vor allem ist heute ein Montag, der ganz ohne Arbeit auskommt- die Freude ist groß. Das Wetter ist jedoch vollkommen für den Arsch, aber dann kann man auch Texte schreiben und lustig zocken- auch nicht das schlechteste. Jetzt kommt aber erstmal der Wochenrück- und ausblick!

Eragaming

Das ist zur Zeit meine Lieblingskategorie. Zum einen weil immer mal was passiert und zum anderen, weil es nicht sonderlich viel Geisteskraft braucht um den Wochenplan festzumachen. Es gab in der letzten Woche Ascension to the Throne, bei Hand of Fate schlagen wir uns mit dem Geber persönlich herum und die Panzer rollen durchs Wochenende. Und das wird auch in dieser Woche so sein: Es gibt also Ascension, Hand of Fate, Ascension, Hand of Fate, Ascension, Panzer, Panzer, Panzer und weil heute Feiertag ist, habe ich den Tag heute direkt mit einem geilsten Panzer des Tages begonnen. Den findet man hier:

Musik

Musikalisch waren wir über Ostern in Hohnstein und ich muss sagen, das hat mal wieder echt Spaß gemacht und ganz tief in mir drin, bin ich echt froh, dass wir nicht mehr auf Märkten rumhängen müssen. Beim Blick aus dem Fenster und der Vorstellung jetzt drei Tage im Regen gesessen zu haben bin ich echt froh, dass wir das nicht mehr machen. Statt dessen waren wir gstern als Gast im Rittergutskeller und haben schön gegessen und vor allem ziemlich viel getrunken. Erfolg. Diese Woche wird dann noch geprobt und dann sind wir am Wochenende wieder als Krachproduzenten in Oberschöna.

Bücher und Co.

Mein Buch verkauft sich nun schon seit langer Zeit überhaupt nicht mehr. Keine Ahnung ob ich traurig sein soll, oder einfach feststellen muss, dass das Büchlein eben nicht besonders gelungen ist. Das wird also nix mehr mit der großen Schriftsteller Karriere, aber eigenetlich reicht es schon zu wissen, dass man so ein Buch fertig gebracht hat, auch wenn es Scheiße ist. Ansonsten  ist es mir leider nicht gelungen irgendwas zu Papier zu bringen oder zu lesen, aber das wird schon wieder.

Sonst so

Ansonsten arbeiten wir an verschiedene kleinen Dingen, die aber noch viel zu klein sind um darüber zu berichten. Es liest ja hier auch kaum jemand irgendwas. Aber wir haben  Spaß und das reicht. Wirklich geil finde ich 57 Abonnenten auf Youtube, das ist für so nen kleinen und nicht besonders guten Kanal schon echt ne Leistung. Irgendwann werd ich schon noch ein tierischer Youtuber. In diesem Sinne habt ne geile Zeit und genießt die kurze Woche.

 

 


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen