Nacht

So wie schon mittlerweile üblich noch einige kurze Zeilen zum Ende des Tages! Mir fällt auf, dass ich diese Zeilen meist nur schreibe um das unvermeidliche hinauszuzögern. Es ist der Punkt des Tages, an welchem ich die Verbindungen zur Welt trennen muss. Internet aus, Handy aus, Freunde weg- ja dann ist man wirklich alleine. Und ich hasse dieses Bett in welches ich alleine gehen muss- obwohl es noch für 2 hergerichtet ist, das ergibt alles keinen Sinn! Es gibt so viele Menschen in meinem Leben, bestimmt sind darunter auch einige denen ich etwas bedeute, aber am Ende des tages steht ein leeres Bett und man ist allein. Am Morgen ist es ja auch so, aber da kann man schnell alle Verbindungen wieder aufbauen und kommt schon irgendwie über den Tag nur in der Nacht ist man wirklich allein, vor allem allein mit Gedanken, die sich wie wild im Kreis drehen- und mit der fehlenden Verbindung zur Welt schwindet auch der Glaube, dass in dieser Welt Menschen an einen denken- die meisten sind ja eh viel zu beschäftigt mit ihren eigenen kleinen Leben, in welchen kein Platz ist und vor allem sind sie auch nicht bereit aus diesen leben auszubrechen egal wie beschissen es darin auch sein mag. Oh Mann ich dreh schon wieder ab, was sollen nur die leute von mir denken- Alter , Depressiver Mann 😉 Aber so bin ich nicht, so macht mich nur die Nacht! Ich wünsche euch eine Nacht ohne Einsamkeit.


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. “alter,depressiver Mann” – Du spinnst wohl! Petzi, mir geht es oft ähnlich. Vielleicht zu oft. Ich weiß es nicht. Und ich will es auch gar nicht wissen. Man muss aufpassen, dass man nicht in so ne Art Selbstmitleid versinkt. Das schafft nur Traurigkeit und hilft keinem.
    Vielleicht sollten wir ne Selbsthilfegruppe gründen (smile). Hatten wir ja schon. Mustati – leider hat das auch nicht echt helfen können. vorübergehend ja, aber nicht echt.

    “Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest Du nicht den Kopf hängen lassen”

Kommentar verfassen