Vom Büro durchs Schlaraffenland….

Guten Morgen! Wenn mich gerade jemand fragen würde, ob ich meinen Job liebe, könnte ih ihm nur sagen ja, aber ich weiß echt nicht warum. es gibt so Tage, da ist man eigentlich die ganze Zeit nur unterwegs und muss sich jedes Mal auf neue Menschen, neue Gegebenheiten und neue Themen einstellen- und ich bin gerade einfach nur kaputt und in 7 Stunden geht die Tour von vorne los.  Aber zur Zeit würde ich mit niemandem tauschen- es ist halt nur auffällig, dass man in so einem Job viele andere Dinge nicht schafft, wenn es privat wird. Man versetzt Menschen, weil die Zeit einfach nicht reicht, aber irgendwie kann man selbst so absolut nichts dagegen tun- m,an kann nur hoffen, dass andere Menschen es verstehen. Aber ich wollte heute eigentlich so gar nicht den Jammerpetzi geben. Vielmehr wird es Zeit mal wieder einige Gedanken zu verwursten bevor diese anfangen komisch zu riechen. Ich habe heute Menschen gesehen, welche nicht wissen wohin mit ihrem Geld- sie wollen gerne auch Jugendarbeit fördern, sie dürfen nur uns nicht fördern, weil wir in den falschen Kommunen arbeiten. Was ist das denn für eine Planung? Naja egal die Gesetze der Logik gelten für Behören scheinbar nicht. Ansonsten muss ich jetzt mit einem lauten Tusch meine weiter bestehende Abstinez kundtun, ein Umstand der mich echt froh macht und ich bin nicht mehr bei Myspace zu finden- ist einfach seit dem Update unbedienbar und da war auch die Versuchung viel zu groß 😉 Ich werde Myspace nicht vermissen. Alles in allem geht es mir wirklich gut, wenn ich gerade nicht so müde wäre und deswegen, werd ich jetzt ins Bett gehen- ach Mist eine Sache hab ich bnoch vergessen. ch habe heuite endlich meine nagelneue Loreena McKennit CD “Live at Alhambra” inclusive DVD in den Händen halten dürfen und ich muss sagen, es hat mich tief bewegt- ein Album soll voler Kraft und Stärke und gleichzeitig so anrührend- mann warum kann mich Musik eigentlich so treffen? Ist ja auch egal- holt euch dieses Album und denk beim hören an jemand tollen (man kann auch mich nehmen) ich werd mich jetzt niederlegen und morgen ist ja wieder Rock`n`Roll!


Sags weiter...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen