Arbeitsgruppe Kosmos

Jetzt hab ich hier auf dem Blog schon ziemlich lange nix mehr von mir hören lassen. Nagut Youtube Videos gab es jeden Tag, aber sonst war es extrem ruhig. Das lag vor allem an mangelnden zeitlichen Ressourcen. Neben Muggen ohne Ende, ziemlich viel Arbeit im Job und fleißigen Videoschnippseleien für Youtube haben wir im Bandraum an einem kleinen neuen Album gearbeitet, welches nun endlich bald das Licht der Welt erblicken soll. Die Gruppe trägt den Namen “Arbeistgruppe Kosmos” und unser erstes musikalisches Machwerk wird den Titel: “Hobbykeller” tragen. Mehr sei einfach noch nicht verraten. Aber hier gibt es jetzt den ersten Song zum anhören. Ich hoffe er gefällt so ein zwei Menschen, damit sich die ganze Arbeit auch gelohnt hat. Danke fürs reinschauen!

AG Kosmos: Hobbykeller

Am Ende des Tages

Wieder ist ein tag vorbei und ich konnte echt tasächlich wieder mehr schaffen. Es sieht auf der Seite vielleicht gerade nicht so aus, aber die anstehenden Projekte laufen alle ziemlich gut. Wir sind fleißig an der Krautuni welche jetzt bald ihr Baustellenschild erhalten wird, meine Panzer laufen, auch wenn die ersten gefechte zur zeit oft kein Augenschmauß sind, aber ich find es immer noch realistischer und fairer, als 1000 Spiele zu machen und euch dann das eine geile zu zeigen. Die gibt es auch, aber eben leider ziemlich selten. Ich war heute auch wieder ne kleine Runde in Pagen unterwegs und ein Teil ist gerade am rendern. Wann ich anfange diese Prachtstücke online zu stellen, weiß ich leider noch nicht, da ich dafür ausreichend Ressourcen (Upload Kapazitäten etc.) brauche. Ich werd mir dazu aber noch was einfallen lassen. Nebenbei schreib ich gerade kräftig an neuen Liedern für mein veganes Volksmusik Projekt und ich denke man sollte da nächstes Jahr mal ein Konzert ins Auge fassen. Vielleicht kommen ja auch ein zwei Leute. Buch und CD will keiner kaufen, aber war zu erwarten- bin trotzdem stolz, dass man diesen Kram von mir jetzt online beziehen kann. Ich überlege auch gerade an einem neuen Buch rum, welches denke ich geschrieben werden möchte. Ihr merkt das Problem ist derzeit endlich mal nicht die Kreativität, sondern tatsächlich die zeitliche und technische Ressource, aber ich arbeite einfach in dem Tempo, welches möglich ist. In diesem Sinne Ende des kleinen Statusberichtes.

Watt muss datt mutt

Das ist mit Abstand der gefakteste aller Einträge hier auf meiner kleinen Seite 😉 Denn ich schreibe, draußen scheint die Sonne und ich mach mir jetzt was zum Mittagessen, aber da einige diesen Kram hier unbedingt vor dem Schlafengehen lesen wollen und sonst nicht schlafen können muss ich jetzt einen kleinen Mitternachtseintrag vorschreiben, damit die geneigten Leser auch in der Lage sind gut zu schlummern 😉 Die Idee hinter dem Mitternachtsblog war es eigentlich den Tag für mich abzuschließen- tja wie schließ ich jetzt einen Tag ab, welcher gerade erst begonnen hat? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass dieses Gefühl von Frühling noch immer wach ist und ich bitte darum, dass es so bleibt- dabei fällt mir ein ich muss mich unbedingt bei einigen Menschen entschuldigen, für welche mein Geschreibsel nachweislich zu chaotisch und unverständlich ist 😛 Ich habe seit langer Zeit mal wieder etwas zu Papier gebracht, was keine Blogeinträge oder so etwas sind und wer weiß vielleicht kommen ja doch noch einmal neue Lieder- neue Lieder die so sind wie ich- ich weiß am Ende will das eh keiner hören und CD`s kaufen is eh völlig überbewertet, aber noch einmal Lieder machen, die einfach so sind wie ich selbst, ohne Masken ohne Verkleidung- und wenn diese Lieder dann nur von mir gehört werden, soll es mir recht sein. Aber bis jetzt war mein musikalisches Unwerk immer geprägt von Rollen und Darstellungen, welche ich nach außen verkaufen sollte, das schöne ist, das muss ich nicht mehr. Die Zeit der großen Bands ist vorbei, ich habe einen Job, also kann mir auch endlich einmal das Geld egal sein- deswegen werde ich den Tag mit Musik verbringen, vielleicht der ersten Musik die wirklich meine ist, vielleicht auch nur mit Schrott 😉 Über den Abend kann und werde ich jetzt einfach mal noch keine Prognose abgeben, dafür bin ich viel zu verpeilt und von Emotionsbeladen, aber es gibt gerade wenn ihr das hier lest- Polka- mehr muss man nicht sagen- Also jetzt können alle ins Bett die drauf gewartet haben, alle anderen macht was verrücktes…

PS: Ich glaube der Abend wird genau so eine Katastrophe, wie ich es verdient habe- denn die Vorzeichen stehen auf A²